30.11.2012

Studentische Mobilität verbessert

LHG Frankfurt setzt Wahlforderung Frankfurt, 30.November 2012: Der Vorsitzende der Liberalen Hochschulgruppe (LHG) Frankfurt äußert sich in Bezug auf die am Mittwoch im Studierendenparlament beschlossenen Änderungen im Bereich Verkehr wie folgt:,, Mit den Anträgen zur Erweiterung des Semestertickets und der Bereitstellung von Mietfahrrädern wurden die vielleicht größten und sinnvollsten Änderungen der aktuellen Wahlperiode beschlossen.“

» weiterlesen

30.08.2012

Start des Deutschland-Stipendiums 2012

LHG Frankfurt zeigt sich erfreut über Vergabe und Umsetzung Frankfurt, 30.August 2012: Am heutigen Tag beginnt die Bewerbungsphase zur zweiten Phase des Deutschland-Stipendiums an der Goethe-Universität Frankfurt. Nachdem in der ersten Phase alle 161 Stipendien vergeben werden konnten, hat die Universität Frankfurt durch erfolgreiche Stifter-Akquise die Möglichkeit, insgesamt 382 Deutschland-Stipendien zu vergeben.

» weiterlesen

01.07.2012

Philosophicum räumen

Alle Jahre wieder eine Besetzung. Alle Jahre wieder kein Nutzen Frankfurt, 01.Juli 2012: Der Vorsitzende der Liberalen Hochschulgruppe (LHG) Frankfurt, Sebastian Bur, verurteilt die Hausbesetzung des gestrigen Abends und die Stützung durch den AStA wie folgt: ,,Manche Menschen scheinen nie zu lernen. Die alljährliche Besetzung von Häusern in Frankfurt durch linke Aktivisten sind und bleiben […]

» weiterlesen

15.06.2012

Goethe-Universität auch weiterhin exzellent

Frankfurt, 15.Juni 2012: Der Vorsitzende der Liberalen Hochschulgruppe (LHG) Frankfurt, Sebastian Bur, äußert sich erfreut zu den heute veröffentlichten Ergebnissen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung: ,,Es ist wichtig für den Universitätsstandort Frankfurt, dass die drei bereits bestehenden Exzellenzcluster auch weiterhin gefördert werden. Es trägt unseren herausragenden Forschern Rechnung und ermöglicht auch weiterhin Forschung auf […]

» weiterlesen

24.05.2012

LHG kritisiert das Verhalten des AStA

Institut für Vergleichende Irrelevanz und AStA sind eine Koalition der Dreistigkeit Frankfurt, 24.Mai 2012: Der Vorsitzende der Liberalen Hochschulgruppe (LHG) Frankfurt, Sebastian Bur, verurteilt die Reaktionen des AStA in Bezug auf dessen zwei Pressemitteilungen vom 22.Mai und der angekündigten Pressekonferenz am heutigen Tage: ,,Scheinbar sind die IvI-Sympathisanten in den Reihen des AStA nach neun Jahren […]

» weiterlesen

16.05.2012

LHG befürwortet Universitätsschließung

Proteste lassen Schlimmes befürchten Frankfurt, 16. Mai 2012: Der Vorsitzende der Liberalen Hochschulgruppe (LHG) Frankfurt, Sebastian Bur, äußert sich zur vorübergehenden Schließung der Universität wie folgt: ,,Es ist ein trauriges Signal nach außen, dass aufgrund der Blockupy Aktionstage die Universität aus Sicherheitsgründen geschlossen werden muss. Vermutlich ist dies mit einer Angst der Universitätsleitung vor der […]

» weiterlesen